Die Absicht einen 3D-Drucker für Bauwerke zu entwickeln, verfolgt Anton Niederberger seit 2013, als er noch damit beschäftigt war, die Serbot AG aufzubauen.
Seither arbeitete die Niederberger Engineering AG an der Entwicklung der Anlage.
Im Februar 2015 wurden Investoren für das Projekt gefunden und die Imprimere AG gegründet.


Anton Niederberger war schon an den verschiedensten Projekten in Branchen wie Lebensmittel-, Medizinal-, Reinigungstechnik oder Schwerindustrie beteiligt. Er betätigte sich auch jahrelang in der Politik als Nidwaldner Landrat und setzte sich dort für einen starken Technologiestandort Schweiz ein.
Anton Niederberger hat sich zum Ziel gemacht, international konkurrenzfähige Betriebe und Produkte in den Bereichen Maschinenbau und Robotik aufzubauen und zu fördern.

Die aktuellsten Informationen finden Sie bei unseren NEWS...